Cookies

Es werden zwei Cookies gesetzt, welche jeweils folgende Daten enthalten: Cookie-Name, Session-ID, Hostname, Gültigkeitsdauer bis zum Ende der Sitzung, Es findet keine personenbezogene Zuordnung statt

Desweiteren verwenden wir Google-Analytics zur Analyse der Zugriffe auf diese Webseite

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Strategien Vergleich

US50 Plus

Mit der „US50 + Plus“ Strategie verfolgen wir den Ansatz der Gewinnerzielung aus mehreren Richtungen. Hierfür nutzen wir die Selektion von US-Aktien mit einer stabilen Wertentwicklung über die letzten mindestens 6 Monate. Zeichnet sich hier eine Gewinnerwartung von bis zu 5% in den nächsten 12 Monaten ab, kommt der Wert in unser Auswahl-Portfolio. Aus unserem Auswahl-Portfolio werden wiederum die Top-Werte mit der höchsten Dividende ermittelt und diese verbleibenden Werte werden für die Anlage herangezogen. In Kooperation mit allen US-Börsen werden Aktien, soweit diese von angeschlossenen Emittenten gebraucht werden, als Sicherheit für Derivate hinterlegt.


Hierbei entstehende Zinsen werden 1:1 an unsere Anleger weitergeleitet. Durch diese Besonderheit sind wir in der Lage, auch bei einer geringen oder sogar rückläufigen Kursentwicklung einzelner Werte einen Gewinn zu erzielen. Bei Werten, die sich durch massive Markteinflüsse drohen zu stark zu verschieben, sehen wir eine Absicherung durch den Kauf von Optionen vor.

US50 Plus
Anlagebereich(e)
Mindestanlage
US-Aktien & Optionen
10 000€
Empf. Laufzeit
Risiko
Start
36 Mo.
10%
01.12.2017

Europa L&S + Plus

Mit der „Europa L&S + Plus Strategie" verfolgen wir den Ansatz der Gewinnerzielung aus zwei Richtungen. Hierfür nutzen wir die Selektion von europäischen Aktien mit einer stabilen Wertentwicklung über die letzten mindestens 6 Monate. Zeichnet sich hier eine Gewinnerwartung von bis zu 5% in den nächsten 12 Monaten ab, kommt der Wert in unser Auswahl-Portfolio. Aus unserem Auswahl-Portfolio werden wiederum die Top-Werte mit der höchsten Dividende ermittelt und diese verbleibenden Werte werden für die Anlage herangezogen. Bei Werten, die sich durch massive Markteinflüsse drohen zu stark zu verschieben, gehen wir „short“, um auch bei einem Kursverfall einen Gewinn zu realisieren.

Europa L&S + Plus
Anlagebereich(e)
Mindestanlage
Aktien & Optionen
10 000€
Empf. Laufzeit
Risiko
Start
36 Mo.
10%
01.04.2018

US L&S + Plus

Mit der „US L & S+Plus Strategie" verfolgen wir den Ansatz der Gewinnerzielung aus zwei Richtungen. Hierfür nutzen wir die Selektion von US-Aktien mit einer stabilen Wertentwicklung über die letzten mindestens 6 Monate. Zeichnet sich hier eine Gewinnerwartung von bis zu 5% in den nächsten 12 Monaten ab, kommt der Wert in unser Auswahl-Portfolio. Aus unserem Auswah-Portfolio werden wiederum die Top-Werte mit der höchsten Dividende ermittelt und diese verbleibenden Werte werden für die Anlage herangezogen. In Kooperation mit allen US-Börsen werden Aktien, soweit diese von angeschlossenen Emittenten gebraucht werden, als Sicherheit für Derivate hinterlegt. Hierbei entstehende Erträge werden 1:1 an unsere Anleger weitergeleitet. Durch diese Besonderheit sind wir in der Lage, auch bei einer geringen oder sogar rückläufigen Kursentwicklung einzelner Werte einen Gewinn zu erzielen. Bei Werten, die sich durch massive Markteinflüsse drohen zu stark zu verschieben, gehen wir in dieser Strategie „short“, um auch bei einem Kursverfall einen Gewinn zu realisieren.

US L&S + Plus
Anlagebereich(e)
Mindestanlage
Aktien & Optionen
250 000€
Empf. Laufzeit
Risiko
Start
36 Mo.
10%
01.04.2018

AI / FX

Bei dieser Strategie werden mit einer kurzen Haltezeit aktiv Devisenpositionen, Aktien, Aktien-Indizes auf Futures und auf CFD Basis gehandelt. Hierbei steht der kurzfristige Ertrag im Vordergrund.

In den Währungspaaren:

EUR/USD GBP/USD EUR/CHF und weitere

wird ausschließlich am Kassamarkt investiert. Im Aktien- und Indizebereich wird in US und EU Börsen investiert. Es werden meist Leverage Trades (Hebelgeschäfte) durchgeführt.

Ziel ist es, durch kurzfristige Intraday Trades und der Realisierung durch Stopps, die Risiken zu verteilen und zu minimieren. So werden auch bei geringen Preisunterschieden Gewinne erzielt.

Hinweis: Die empfohlene „Mindest-Anlagezeit“ liegt bei 6 Monaten. Die Anzahl der Trades liegt bei ca. 10-50 pro Tag. Es gilt in jedem Fall zu beachten, dass die Rendite in der Abhängigkeit der Depotgröße und der Kosten, die durch den Depotanbieter verursacht werden, abweichen kann.

AI / FX
Anlagebereich(e)
Mindestanlage
Forex
100 000€
Empf. Laufzeit
Risiko
Start
24 Mo.
20%
13.06.2018

Risk Parity

Eine Risk-Parity Strategie hat zum Ziel, für jeden Kunden bei stabilem Risiko den maximalen Anlageerfolg unter Berücksichtigung der individuellen Kundenanforderungen zu erreichen. Diese Strategie basiert auf einer Zusammenstellung von statistisch unkorrelierten Anlageklassen, deren Gewichtung sich auf Basis historischer Wertschwankungen ergibt. Die Abbildung der Anlageklassen erfolgt durch eine Vielzahl kostengünstiger, passiver ETFs, um die Gebührenbelastungen für den Kunden zu minimieren. Wir überwachen die Entwicklung der Vermögenswerte fortlaufend und bringen die Vermögenszusammenstellung in regelmäßigen Abständen zurück ins Gleichgewicht, um den Anlageerfolg maximal und die Risiken stabil zu halten.


Die eingesetzte Investmentphilosophie beruht auf Erkenntnissen der modernen Portfoliotheorie, für die die Ökonomen Harry Markowitz und William Sharpe im Jahr 1990 den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften für ihre bahnbrechende Forschung erhielten. Im Gegensatz zur heute am weitesten verbreiteten Form der Umsetzung der modernen Portfoliotheorie für die Verwaltung diversifizierter Vermögen verteilen wir die Anlagen so, dass sie jeweils den gleichen Beitrag zum Gesamtrisiko des Portfolios leisten.


Auf diese Weise ist die Wahrscheinlichkeit höher, ungewollte und zum Teil erhebliche Abwärtsrisiken zu vermeiden und nachhaltige Erträge zu generieren. Diese Art anspruchsvoller Vermögensverwaltung stand bisher meist nur vermögenden Investoren ab 500 TEUR zur Verfügung wobei die Verwalter in der Regel eine jährliche Verwaltungsgebühr von über 1% berechneten. Durch die Implementierung unserer computergestützten Vermögensverwaltung sind wir in der Lage, diese Dienstleistung zu viel geringeren Kosten anzubieten. Wir demokratisieren somit den Zugang zu einer qualitativ hochwertigen Vermögensverwaltung.

Risk Parity
Anlagebereich(e)
Mindestanlage
ETF´s
30 000€
Empf. Laufzeit
Risiko
Start
48 Mo.
10%
02.12.2017

Aktien Invest 50 Pro Deutschland

Die Anlagestrategie AktienInvest50 PRO DEUTSCHLAND ist eine „Teil-Multi-Asset-Strategie“ und strebt unter Zuhilfenahme der sogenannten „Best of Two-Strategie“, die zur Identifizierung und Ausnutzung von Trends in den Anlageklassen deutsche Aktien und Bonds führen soll, eine mittel- bis langfristige Wertsteigerung an. Anleger können in eine Asset-Allocation-Lösung investieren, die alle makroökonomischen Anlagebeurteilungen für die Portfoliodiversifikation einbezieht.

Ziel der Anlagepolitik ist es, die Erwirtschaftung eines nachhaltigen Wertzuwachses. Um dies zu erreichen, wird zu mindestens 50% in deutsche Aktien sowie maximal 50% in Bonds, Gold und Geldmarkt investiert, die die Wertentwicklung eines Index mittels ETF/ETC abbilden. Es wird die sogenannte „Best of Two-Strategie“ (mathematisches Modell auf Basis historischer Daten zur Wertentwicklung) angewendet, die zur Identifizierung und Ausnutzung von Trends führen soll. Der Fonds kann je nach Wertentwicklung innerhalb eines Jahres auch vollständig in der Anlagekategorie Aktien investiert sein. Es ist beabsichtigt, das Re-Balancing der Portfoliostruktur auf Basis der Strategie je nach Marktlage einmal pro Tertial (mindestens halbjährlich) zwischen den Anlageklassen anzupassen. Dies dient der Absicherung des Portfolios vor plötzlichen Marktschocks.

Diese dynamische Allokation zielt darauf ab, dass die Anlagekategorie Aktien im Falle der besseren Wertentwicklung gegenüber den weiteren Anlagekategorien Bonds systematisch übergewichtet. Zu berücksichtigen ist, dass es Marktbewegungen geben kann, in denen die vorgesehene Strategie nicht, nur verzögert oder nur teilweise umgesetzt werden kann.

Aktien Invest 50 Pro Deutschland
Anlagebereich(e)
Mindestanlage
ETF´s
10 000€
Empf. Laufzeit
Risiko
Start
36 Mo.
9%
01.12.2019

Aktien Invest 50 Pro USA

Die Anlagestrategie AktienInvest50 PRO USA ist eine „Teil-Multi-Asset-Strategie“ und strebt unter Zuhilfenahme der sogenannten „Best of Two-Strategie“, die zur Identifizierung und Ausnutzung von Trends in den Anlageklassen deutsche Aktien und Bonds führen soll, eine mittel- bis langfristige Wertsteigerung an. Anleger können in eine Asset-Allocation-Lösung investieren, die alle makroökonomischen Anlagebeurteilungen für die Portfoliodiversifikation einbezieht.

Ziel der Anlagepolitik ist es, die Erwirtschaftung eines nachhaltigen Wertzuwachses. Um dies zu erreichen, wird zu mindestens 50% in us-amerikanische Aktien sowie maximal 50% in Bonds, Gold und Geldmarkt investiert, die die Wertentwicklung eines Index mittels ETF/ETC abbilden. Es wird die sogenannte „Best of Two-Strategie“ (mathematisches Modell auf Basis historischer Daten zur Wertentwicklung) angewendet, die zur Identifizierung und Ausnutzung von Trends führen soll. Der Fonds kann je nach Wertentwicklung innerhalb eines Jahres auch vollständig in der Anlagekategorie Aktien investiert sein. Es ist beabsichtigt, das Re-Balancing der Portfoliostruktur auf Basis der Strategie je nach Marktlage einmal pro Tertial (mindestens halbjährlich) zwischen den Anlageklassen anzupassen. Dies dient der Absicherung des Portfolios vor plötzlichen Marktschocks.

Diese dynamische Allokation zielt darauf ab, dass die Anlagekategorie Aktien im Falle der besseren Wertentwicklung gegenüber den weiteren Anlagekategorien Bonds systematisch übergewichtet. Zu berücksichtigen ist, dass es Marktbewegungen geben kann, in denen die vorgesehene Strategie nicht, nur verzögert oder nur teilweise umgesetzt werden kann.

Aktien Invest 50 Pro USA
Anlagebereich(e)
Mindestanlage
ETF´s
10 000€
Empf. Laufzeit
Risiko
Start
48 Mo.
9%
01.12.2019

Invest Pro Dividende

Der Gedanke der Dividendenstrategie ist es, hauptsächlich in Dividendenaktien zu investieren. Dabei werden ausschließlich Aktien gesucht, die ihre Gewinne regelmäßig ausschütten - am besten gleichbleibend, regelmäßig oder sogar steigend. Anders als technisch orientierte Strategien und Nischenstrategien bilden Dividendenportfolios den etablierten Teil des Aktienmarktes ab. Start-Ups, junge Technologieunternehmen etc. schütten selten hohe Dividenden aus und fallen deshalb bei der Auswahl der Titel durchs Raster.

Bei der Dividendenstrategie InvestProDividende wird mit 65% des Portvoliovolumens bevorzugt in quartaklsweise ausschüttende (mindestens jährlich) ETFs mit hoher Dividendenrendite investiert. Das Portfolio wird zumeist einmal pro Jahr angepasst und rebalanciert. Das Ziel ist es, neben Kursgewinnen langfristig attraktive und möglichst hohe Dividendenerträge zu erzielen. Damit eine hohe Diversifikation gewährleitet werden kann, erfolgt die Aufteilung des Portfolios auf ETFs, die Aktien aus den USA, aus Deutschland sowie aus Emerging Markets swoie aus mehrerern Branchen berücksichtigen. Dadurch ist die Gesamtrendite gegenüber Einzelinvestments weniger schwanungsanfällig. Von einer guten Gesamtmarktentwicklung wird für gewöhnlich profitiert.

Des Weiteren werden 30% des Portvoliovolumens in Unternehmensanleihen-ETFs aus USA und Europa investiert, welche ebenfalls bevorzugt quartalsweise (mindestens jährlich) ausschütten. 5% des Anlagevolumens wird als startegische Cash-Position gehalten.

Hohe Ausschüttungen stabilisieren die Gesamterträge des Portfolios, die aus Dividenden und Kursgewinnen- bzw. Verlusten entstehen. Fällt der Kurswert des Portfolios in einem Jahr, kann die Gesamtperformance sichtbar besser ausfallen, wenn hohe Dividenden vereinnahmt werden, denn die Bedeutung der Kursentwicklung wird bei der Dividendenstrategie ein Stück weit reduziert.

Invest Pro Dividende
Anlagebereich(e)
Mindestanlage
ETF´s
10 000€
Empf. Laufzeit
Risiko
Start
48 Mo.
15%
01.12.2019

Multi-Asset Aktien 30

Mit dem globalen Investmentansatz der Multi-Asset Aktien30-Strategie können Anleger in eine Asset-Allocation-Lösung investieren, die alle makroökonomischen Anlagebeurteilungen für die Portfoliodiversifikation einbezieht. Durch die gezielte Mischung der unterschiedlichen Anlageklassen, die eine geringe Korrelation untereinander aufweisen, kann das Risiko gegenüber einer einzelnen Anlageklasse deutlich reduziert werden.

Die Hauptanlageklassen teilen sich wie folgt auf: 30% Aktien; 20% Unternehmensanleihen; 35% Staatsanleihen; 5% Immobilien; 5% Gold; 5% Barreserve

Mit der Kombination eines differenzierten, risikofaktorbasierten Ansatzes ist das Anlageportfolio breit diversifiziert. Eine weitere bedeutende Komponente der Strategie ist das taktische und systematische Ansatz der Re-Balancierung. Dabei wird das Portfolio in einem jährlichen Rhythmus neu bewertet und bei Bedarf re-allokiert. Dies dient der Absicherung des Portfolios jeweils zum Jahresstart. Die Vermeidung von Verlusten steht bei der Multi-Asset ProAktien30-Strategie im Mittelpunkt. Das Ziel ist es, mittel- bis langfristig eine positive Rendite zu erzielen.

In einer sich immer schneller drehenden Investment-Welt und einer sich ständig weiterentwickelnden Weltwirtschaft, wo unvorhersehbare Marktschocks immer häufiger auftreten, müssen Anleger immer wieder neu überlegen, wie sie ihre Anlageziele erreichen und das dabei mögliche Verlustrisiko minimieren. Durch die ganzheitliche Steuerung der Asset Allokation bietet die Multi-Asset-Strategie die Möglichkeit, auf ein wechselndes Marktumfeld flexibel zu reagieren.

Multi-Asset Aktien 30
Anlagebereich(e)
Mindestanlage
ETF´s
10 000€
Empf. Laufzeit
Risiko
Start
36 Mo.
6%
01.12.2019

Multi-Asset Aktien 50

Mit dem globalen Investmentansatz der Multi-Asset Aktien50-Strategie können Anleger in eine Asset-Allocation-Lösung investieren, die alle makroökonomischen Anlagebeurteilungen für die Portfoliodiversifikation einbezieht. Durch die gezielte Mischung der unterschiedlichen Anlageklassen, die eine geringe Korrelation untereinander aufweisen, kann das Risiko gegenüber einer einzelnen Anlageklasse deutlich reduziert werden.

Die Hauptanlageklassen teilen sich wie folgt auf: 50% Aktien; 10% Unternehmensanleihen; 25% Staatsanleihen; 5% Immobilien; 5% Gold; 5% Barreserve

Mit der Kombination eines differenzierten, risikofaktorbasierten Ansatzes ist das Anlageportfolio breit diversifiziert. Eine weitere bedeutende Komponente der Strategie ist das taktische und systematische Ansatz der Re-Balancierung. Dabei wird das Portfolio in einem jährlichen Rhythmus neu bewertet und bei Bedarf re-allokiert. Dies dient der Absicherung des Portfolios jeweils zum Jahresstart. Die Vermeidung von Verlusten steht bei der Multi-Asset ProAktien50-Strategie im Mittelpunkt. Das Ziel ist es, mittel- bis langfristig eine positive Rendite zu erzielen.

In einer sich immer schneller drehenden Investment-Welt und einer sich ständig weiterentwickelnden Weltwirtschaft, wo unvorhersehbare Marktschocks immer häufiger auftreten, müssen Anleger immer wieder neu überlegen, wie sie ihre Anlageziele erreichen und das dabei mögliche Verlustrisiko minimieren. Durch die ganzheitliche Steuerung der Asset Allokation bietet die Multi-Asset-Strategie die Möglichkeit, auf ein wechselndes Marktumfeld flexibel zu reagieren.

Multi-Asset Aktien 50
Anlagebereich(e)
Mindestanlage
ETF´s
10 000€
Empf. Laufzeit
Risiko
Start
36 Mo.
8%
01.12.2019

Global Multi-Asset MaxDiversifikation

In einer sich immer schneller drehenden Investment-Welt und einer sich ständig weiterentwickelnden Weltwirtschaft, wo unvorhersehbare Marktschocks immer häufiger auftreten, müssen Anleger immer wieder neu überlegen, wie sie ihre Anlageziele erreichen und das dabei mögliche Verlustrisiko minimieren. Durch die ganzheitliche Steuerung der Asset Allokation bietet die Multi-Asset-Strategie die Möglichkeit, auf ein wechselndes Marktumfeld flexibel zu reagieren.

Mit dem globalen Investmentansatz der Global Multi-Asset ProAktien50 MaxDiversifikation-Strategie können Anleger in eine Asset-Allocation-Lösung investieren, die alle makroökonomischen Anlagebeurteilungen für die Portfoliodiversifikation einbezieht. Durch die gezielte Mischung der unterschiedlichen Anlageklassen, die eine geringe Korrelation untereinander aufweisen, kann das Risiko gegenüber einer einzelnen Anlageklasse deutlich reduziert werden.

Die Hauptanlageklassen teilen sich wie folgt auf: 50% Aktien; 15% Unternehmensanleihen; 20% Staatsanleihen; 5% Immobilien; 5% Gold; 5% Barreserve

Durch die Kombination eines differenzierten, risikofaktorbasierten Ansatzes ist das Anlageportfolio hoch diversifiziert. Eine weitere bedeutende Komponente der Strategie ist das taktische und systematische Ansatz der Re-Balancierung. Dabei wird das Portfolio halbjährlichen Rhythmus neu bewertet und bei Bedarf neu allokiert. Dies dient der Absicherung des Portfolios vor plötzlichen Marktschocks. Die Vermeidung von Verlusten steht bei der Global Multi-Asset ProAktien50-Strategie MaxDiversifikation im Mittelpunkt. Das Ziel ist es, mittel- bis langfristig eine positive Rendite zu erzielen.

Global Multi-Asset MaxDiversifikation
Anlagebereich(e)
Mindestanlage
ETF´s
20 000€
Empf. Laufzeit
Risiko
Start
36 Mo.
8%
01.12.2019